Monatsarchive: Januar 2015

Körper in der Fläche. Chris Bachalo vor Wolverine & The X-Men

Bevor Chris Bachalo sich Bewegungsräume erschloss, legte er Raum als Aufeinanderfolge von Schichten an. Deren Zweidimensionalität wurde zusätzlich betont durch Rasterfolieneffekte. Rasterfolien sind ein aus dem Manga importiertes Gestaltungsmittel. Anders als im Manga dienen Bachalos Rasterfolien aber nicht dazu, Stofflichkeit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Nachdenkliches, Werkverlauf | Hinterlasse einen Kommentar